Erster österreichischer Puliclub

Unsere Arbeits-Pulis

Pulis mit Jobs

An dieser Stelle werden in der nächsten Zeit unsere Pulis vorgestellt, die neben ihrer wichtigen Funktion als “Familienmitglied” noch als Dog mit Job arbeiten. Das gilt für tiergestützte Einsätze genauso wie für “Profis” in verschiedenen Hundesportarten u.Ä.

Gillike startet unsere Serie und Frauchen Beate Pottmann-Knapp berichtet:

Bereits mit 3 Monaten wurde Gillike auf ihre spätere Rolle als Therapiehündin behutsam vorbereitet. In kleinen Einheiten durfte sie Frauchen bei ihrer Arbeit als Psychotherapeutin bereits begleiten und die Aufgaben, Pflichten und Freuden im Therapiehundearbeitsalltag kennenlernen. Insbesondere das Erkennen unterschiedlicher menschlicher Emotionen ist für die Arbeit im Bindung – und Beziehungsgeschehen psychotherapeutischer Prozesse. Heute ist Gillike 7 Jahre alt und ein „Profi“ was das Arbeiten im Beziehungsdreieck Mensch – Tier – Mensch betrifft. Sie hat immer noch große Freude wenn sie „mitarbeiten“ darf und ist auch für ihr Frauchen eine wichtige Vertraute und große Unterstützung!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gillietherapie1

http://www.psyberatung.at

In diesem Zusammenhang interessant, beim Verein Tiere als Therapie startet am 12. März ein Diplomlehrgang für tiergestütze Pädagogik , dabei kann man seinen eigenen Hund als Therapiebegleithund und als Schul/Kindergartenpräsenzhund ausbilden lassen. Ausserdem gibt es neben viel Praxis auch besonders vertiefende Einblicke in das Thema Hund und Hundetraining, Absolvierung des Wr.Hundeführscheines und Vorbereitung auf die Staatliche Zertifzierung, unter www.tierealstherapie.at ist Genaues zu finden.

Wenn Sie ebenfalls Ihren Puli mit Job vorstellen wollen freue ich mich und warte auf ihre Mail unter Helga.widder@inode .at.

 

Herzlichst

Helga Widder